Leistungen

Wir erarbeiten zusammen mit unseren Auftraggebern maßgeschneiderte Batteriespeicher für außergewöhnliche Anwendungen

Im Gespräch mit unseren Kunden stellen wir die Anforderungen an das Batteriesystem zusammen, schätzen ab was technisch möglich ist und erarbeiten ein erstes Konzept, dabei gehen wir an die Grenzen des technisch machbaren. Ob extremer Leichtbau, große Leistungen, eine kompakte Bauweise oder spezifische Einsatzgebiete wie Luft- oder Seefahrt, wir holen für unsere Kunden das Maximum raus.

 

safety

Sicherheitskonzept

Ein detailliert ausgearbeitetes Sicherheitskonzept erfordert die intensive Auseinandersetzung  mit dem geplanten Einsatzszenario und der Umgebung der Zielanwendung des Speichers. Im Dialog mit unseren Kunden erarbeiten wir aus den anwendungsspezifischen Funktionsanforderungen ein passendes Sicherheitskonzept. Dazu gehören Sicherheits- und Transportzertifikate (UN 38.3). 

BMS

Elektronikentwicklung

Die Elektronikentwicklung ist bei AirEnergy integraler Bestandteil einer Systementwicklung. Das AirEnergy Batteriemanagementsystem für Li-Ionen Batterien wird seit 2003 stetig weiterentwickelt und steht in mehreren Derivaten direkt für neue Projekte zur Verfügung. Batteriemanagementsystem, Lade- und  Entladegeräte werden aus einer Hand entwickelt und sind somit ideal aufeinander abgestimmt. Sicherheitsrelevante Funktionen (z.B. Messen, Ladung beenden, Entladung beenden, etc.) sind dabei redundant ausgelegt.

thermisch

Thermisches Management

Für auf Bauraum und Gewicht optimierte Batteriesysteme suchen wir nach thermischen Lösungen die ganz ohne aktive Kühlung realisierbar sind. Für Anwendungen in denen hohe Leistungen gefordert werden entwickeln wir aktive Luft- oder Flüssigkeitskühlungen.

Batterie

Konstruktion

Unsere erfahrenen Konstrukteure erarbeiten findige Lösungen die unsere Speicher in jeden Bauraum einpassen. Leichtbau und strukturell anspruchsvolle Gehäuse gehören zu unseren Kernkompetenzen. Um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden suchen wir ständig nach neuen Materialien und Fertigungsverfahren.

Ladekonzept

Ladekonzept 

Unsere Speicher werden mit einem speziell für Ihre Batterie aufgebautem Ladegerät ausgeliefert. Das Zusammenspiel unserer Batterieelektronik mit dem Ladegerät garantiert maximale Lebensdauer und bestmöglichen Schutz vor Überladung. 

Entladekonzept

Entladekonzept 

Auf Wunsch liefern wir zu unseren Batterien Entladegeräte. Mit dem Entladegerät kann der Ladezustand der Batterie abgesenkt werden um die Transportsicherheit zu erhöhen oder bei längerer Lagerung die Alterung der eingelagerten Batterie zu minimieren.

Netzwerk

Forschungsnetzwerk

Im Umfeld der Aachener Forschungslandschaft als auch deutschlandweit kooperieren wir in unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit folgenden Partnern:

Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, RWTH Aachen
www.isea.rwth-aachen.de

Professur für Mess- und Sensortechnik (MST), TU Chemnitz
www.tu-chemnitz.de/etit/messtech/

Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
www.wzl.rwth-aachen.de

Institut für Kraftfahrwesen, RWTH Aachen
www.ika.rwth-aachen.de

Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT)
www.ilt.fraunhofer.de