Solar Impulse I & II

Das Team von Solar Impulse verfolgt das Ziel mit einem solar- und batteriebetriebenen Flugzeug ohne jegliche Zufuhr von Treibstoff die Erde zu umrunden. Hierzu muss das Flugzeug die Fähigkeit besitzen mehrere Tage nonstop fliegen zu können. Hocheffiziente Batterien müssen dazu die Antriebsenergie während der Nacht liefern. Air Energy ist Spezialisierter Partner für die Batterie dieses Rekordprojektes.

HB-SIA

Am 26. Juni 2009 stellten die Initiatoren des Projektes Bertrand Picard und André Boschberg den ersten Erprobungsträger, die Solar Impulse I (HB-SIA) vor. Dieses Solarflugzeug mit einer Spannweite von 63,4 m gewinnt seine Energie aus 11.628 Solarzellen und speichert überschüssige Energie in vier von Air Energy gelieferten Batterieblöcken. Ohne revolutionäre Technik und möglichst effizienten und leichten Werkstoffen kann ein derartiges Projekt nicht umgesetzt werden. Aus diesem Grund wurde für das Solar Flugzeug ein völlig neuer Li-Ionen-Energiespeicher entwickelt. Dabei wurde mit Zellentechnik von Kokam eine Energiedichte von 243 Wh/kg erreicht. Am 7. Juli 2010 fliegt die Solar Impulse I erstmals über Nacht und bezieht dabei die Antriebsleistung ausschließlich aus den Batterien. Mit einem Ladezustand von 40% bei Sonnenaufgang blieb bei diesem Flug ausreichend Reserve um tagsüber wieder Höhe zu gewinnen, die Batterien wieder zu laden und theoretisch eine weitere Nacht zu fliegen.

Rekorde der Solar Impulse I

max. Flughöhe:
9235m
max. Höhengewinn:
8744m
Flugdauer:
26:10:19
Flugstrecke:
1116 km

Solarimpulse1

HB-SIB

Nach der erfolgreichen Erprobung von Solar Impulse 1 lieferte Air Energy Ende 2013 neue Batterien für den deutlich größeren Nachfolger Solar Impulse 2 (HB-SIB). Die vier entsprechend größeren Batterien aus Aachen sind wieder mit nochmals verbesserter Zellentechnik der Firma Kokam ausgerüstet und machen etwa ein Viertel des Abfluggewichtes aus. Die Energiedichte konnte auf  260 Wh/kg gesteigert werden.

Am 26.07.2016 vollendete das Team von Solar Impulse die Weltumrundung mit einer Landung in Abu Dabi wo das Flugzeug Frühjahr 2015 gestartet war. Motivation für dieses außergewöhnliche Projekt war für die Initiatoren weltweit zeigen zu können welches Potential in erneuerbaren Energien steckt. Als Aushängeschild für diese Botschaft an die Welt steht der Hashtag #FutureIsClean und die gleichnamige Website.

Ibetriebnahme der Batterien für Solar Impulse HB-SIB

Während der Flugerprobung und der Rekordflüge stellten die Flugzeuge von Solar Impulse zahlreiche bei der FAI gelistete Weltrekorde auf. Neun von elf Weltrekorden in der Kategorie CS (Solar Powered Aircraft) wurden von den beiden Flugzeugen HB-SIA und HB-SIB mit Batterien der Air Energy aufgestellt.

CLASS SUB-CLASS TYPE OF RECORD PERFORMANCE DATE CLAIMANT
Experimental / New Technologies CS Speed around the world 2,89 km/h 26. Jul 16 Solar Impulse Team
Experimental / New Technologies CS Duration around the World 505 d 19 h 53 min 26. Jul 16 Solar Impulse Team
Experimental / New Technologies CS Distance along a course, pre-declared waypoints 5 851,3 km 23. Jun 16 Bertrand Piccard (SUI)
Experimental / New Technologies CS Gain of height 9 024 m 24. Apr 16 Bertrand Piccard (SUI)
Experimental / New Technologies CS Duration 117 h 52 min 03. Jul 15 André Borschberg (SUI)
Experimental / New Technologies CS Free Distance along a course 7 039,9 km 03. Jul 15 André Borschberg (SUI)
Experimental / New Technologies CS Straight Distance - Free flight 6 449,8 km 03. Jul 15 André Borschberg (SUI)
Experimental / New Technologies CS Straight distance, pre-declared waypoints 1 468 km 10 Mar 2015 Bertrand Piccard (SUI)
Experimental / New Technologies CS Out-and-return distance 384,5 km 17. Aug 11 Klaus Ohlmann (GER)
Experimental / New Technologies CS Free out-and-return distance 385,1 km 17. Aug 11 Klaus Ohlmann (GER)
Experimental / New Technologies CS Absolute altitude 9 235 m 08. Jul 10 André Borschberg (SUI)

Quelle: fai.org/records, 06.09.2019

Technische Daten Solar Impulse II

Energiedichte der Batterien: 
260 Wh/kg
Gewicht des Flugzeugs:
2,3 t
Spannweite der Flügel:
72 m
Anzahl der Solarzellen:
> 17000
Größe des Cockpits:
3.8 m^3